Wie kann ein Wasserschaden entstehen?

Der Boden ist feucht und an den Wänden sind komische Wasserflecke, ja, das sind alles Anzeichen für einen Wasserschaden in ihrem Zuhause.

Es kann viele Ursachen für einen Wasserschaden geben. Die am häufigsten auftretende Ursache ist in der Regel ein Rohrbruch. Dieser kann durch Rost, Frost, makeln am Material des Rohrs oder durch Bauarbeiten entstehen.

Es kann aber auch an defekten technischen Geräten wie Waschmaschine, Spülmaschine oder einem undichten Boiler liegen, dass ein Wasserschaden entsteht.
Was nicht zu missachten ist, dass auch durch Pfützen von überlaufenen Badewannen Schäden entstehen können.

Natürlich  haben auch Hochwasser oder Starkregen eine Einwirkung von außen. Die Folgen hier von sind meistens am verheerendsten, da dauerhafte Schäden an der Bausubstanz entstehen können oder im schlimmsten Fall, läuft der Keller mit Wasser voll.

Ein Wasserschaden liegt vor was nun?

Bei einem entstandenen Wasserschaden gibt es viel zu beachten, um den Schaden zu minimieren, solltest folgende Dinge machen:

  1. Stelle die Wasserzufuhr aus, um den Schaden nicht größer werden zu lassen
  2. Schalte den Strom in der betroffenen Stelle aus um mögliche Kurzschlüsse zu vermeiden und somit auch die Chance auf einen Folgebrand zu minimieren
  3. Entferne umgehend das ausgelaufene Wasser, wenn einer zu hohen Wassermenge musst, du notfalls die Feuerwehr rufen diese kann dann das Wasser abpumpen. Beachte das hierbei Kosten entstehen können diese werden aber in der Regel von der Versicherung übernommen
  4. Entferne Teppiche, Möbel und Tapeten um Schimmelbildung zu verhindern
  5. Dokumentiere den Schaden und melde den Schaden bei deinen Versicherungen

Wie sie einen möglichen Wasserschaden verhindern können.

Du solltest Haushaltsgeräte wie Wasch- oder Spülmaschinen nur laufen lassen, wenn du auch Zuhause bist. Wenn, du in einem älteren Haus lebst solltest du deine Rohre regelmäßig von einem Fachmann überprüfen lassen.

Lege im Vorfeld eine Versicherung ab und Informiere dich bei wem du dich melden solltest, wenn Schäden entstehen sollten.